Thea

Galgo Espanol

Rasse:

Geschlecht:

Alter:

Grösse:

Gewicht:

MMK-Test:

Kastriert:

Kupiert:

Artgenossen:

Katzen:

2016-07-28

weiblich

nein

20kg

Leishmaniose positiv

50 cm

ja

sozial

ungewiss

Update Februar 2021:

Thea hat insgesamt riesige Fortschritte gemacht. Sie kommt inzwischen regelmässig mit auf Spaziergänge rund um das Refugio. Aktuell arbeitet Elena mit ihr daran, dass sie auch zu anderen Menschen als ihr und Andrea Vertrauen aufbauen kann. Thea ist bereit für eine Angsthunderfahrene Familie. Gesundheitlich geht es ihr aktuell sehr gut, ihre Leishmaniose ist gut eingestellt.

Update Thea, November 2020
Viel zu lange haben wir nicht über unsere Thea berichtet. Sie hat einfach Zeit gebraucht um sich zu öffnen und einen Teil ihrer Ängste über Bord zu werfen. Und wie immer ist Elena & Andrea wieder Unglaubliches gelungen. Im Umgang mit den Beiden ist sie schon ein ganz anderer Hund.
Wenn Elena ins Refugio kommt, springt und hüpft sie und freut sich wie Bolle ❤
Und auch in der Hunde-Truppe fühlt sie sich sehr wohl. Sie kann entspannen und sich sogar wälzen und spielen. Inzwischen ist sie auch kastriert und ihre Leishmaniose ist gut eingestellt.
Sie braucht Menschen, die Erfahrung mit Hunden mit grossen Ängsten haben. Dafür werden sie mit ihrem aufblühen und einer Schönheit von Hund belohnt werden!
Unsere wunderschöne Strubbeline Thea ist am 28.07.2016 geboren. Wir haben sie gemeinsam mit Fine (die angeblich ihre Tochter ist) aus der Perrera Badajoz übernommen.

Thea ist vollkommen verstört und mit grossen Ängsten im Refugio angekommen.

Zum Glück ist sie jetzt in den richtigen Händen gelandet und kann bei Elena Kraft, Vertrauen und Zuversicht tanken! ❤