©2019 Lobitos e.V.

Wenn nun einer unserer Hunde es geschafft hat Dein Herz zu erobern, geht es folgendermaßen weiter:

Wir haben einen Fragenbogen den Du bitte ausfüllst. Den Fragebogen findest Du „       “. Anhand der dort gesammelten Informationen können wir schauen ob ihr zusammen passt und natürlich bekommen wir auch einen ersten Eindruck von Dir. Zudem haben wir für später gleich alle wichtigen Daten zusammen. Vielleicht hast Du Dich auch einfach ganz allgemein dazu entschieden einen Hund aus dem Tierschutz aufzunehmen, aber noch keinen speziellen Hund im Auge? Auch in diesem Fall können wir anhand des Fragebogens einen für Dich passenden Begleiter finden und Dir Hunde näher vorstellen.

Häufig hat man vorab schon bestimmte Vorstellungen von dem zukünftigen Familienmitglied. Vielleicht soll der neue Hund mit ins Büro, mit auf Reisen, mit Katzen zusammenleben, oder ähnliches. Je mehr wir wissen, umso genauer können wir beraten.

In der Regel sind unsere Hunde sehr anpassungsfähig, jedoch gibt es unter ihnen, genau wie bei uns Menschen, auch welche die eher einen ruhigen Alltag bevorzugen. Andere sind wiederum sehr aktiv und lebhaft. Damit es am Ende für beide Seiten passt, wäre es gut wenn Du den Fragebogen möglichst ausführlich und gewissenhaft ausfüllst.

Im nächsten Schritt kommen wir auf Dich zu und klären alle offenen Fragen. Wenn soweit alles geklärt ist, findet eine sogenannte „Vorkontrolle“ bei Dir Zuhause statt. Die Vorkontrolle wird von einer neutralen dritten Person durchgeführt. Sie wird mit Dir Kontakt aufnehmen und ein Termin für euer Treffen vereinbaren.

Unsere Hunde liegen uns sehr am Herzen, daher wollen wir wirklich auf Nummer sicher gehen, dass ihr neues Zuhause ein Ort ist, an dem sie sich wohlfühlen können. Dabei kommt es nicht auf Eure Wohnungseinrichtung, oder ob Ihr top geputzt habt, an, sondern darauf, ob es evtl. Gefahrenquellen für einen Hund gibt, die vor Einzug zu beheben sind, oder ob ein evtl. vorhandener Garten ausreichend gesichert ist. Vor allem geht es aber darum ein Gefühl für Euch als Mensch zu bekommen und zu sehen, ob der ausgewählte Hund zu Euch und Ihr zum Hund passt. All das ist je nach Hund individuell.

Nach der Vorkontrolle bekommen wir dann, im besten Fall, eine Empfehlung oder aber den Hinweis, dass es vielleicht doch nicht so gut passt. Erfahrungsgemäß ist das Feedback zu 95 % positiv, da es ja vorab schon Gespräche gibt.

Unsere Hunde werden mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr vermittelt. Diesen setzen wir auf und lassen ihn Dir vorab zukommen. Nachdem wir den Vertrag von Dir unterschrieben zurück haben, erfragen wir wann der nächste Transport ansteht. Unsere Hunde werden nach EU Richtlinien mit einem legal zugelassenen Transporteur befördert. Selbstverständlich reisen die Hunde mit einem gültigen EU Heimtierausweis. Sie sind vollständig geimpft, entwurmt und gechipt. Erwachsene Hunde haben einen Test über Mittelmeerkrankheiten. Alle rechtlichen Einreiseanforderungen werden zu 100% erfüllt. Ängstliche Hunde und Windhunde bringen zudem ein Sicherheitsgeschirr und ein gut sitzendes Halsband mit.

Es gibt verschieden Übergabepunkte, diese variieren je nach Anzahl der zu transportierenden Hunde und werden vom Transporteur festgelegt.
Meist jedoch werden folgende Regionen angefahren: Freiburg, Bruchsaal, Köln, Duisburg, Kalkar. Je nachdem welcher Standort für Dich am besten zu erreichen ist, legen wir den Abholort fest. In der Regel gibt es zwei Transporte pro Monat. Ankunft jeweils an einem Samstag.

Nach erfolgreicher Übergabe sollte es auf direktem Weg in das neue Zuhause gehen, wo sich Euer Liebling von dem langen Reise ausruhen kann. Infos zur sicheren Abholung und Sicherung des Hundes speziell in den ersten Wochen gibt es in einem separatem Formular.